Ausbildung

Müller/-in (Verfahrenstechnologe/-in in der Mühlen- und Futtermittelwirtschaft)

Berufsbild

Die Müller (m/w) stellen bei Kölln Hafererzeugnisse her. Dazu bedienen, überwachen und warten sie Maschinen und Anlagen, die bei der industriellen Produktion eingesetzt werden.

Im ersten Schritt kümmern sich die Müller um die Annahme, Reinigung und Lagerung des Getreides. Sie begleiten sämtliche Verarbeitungsschritte des Hafers und führen Qualitätskontrollen sowohl des Rohhafers als auch der fertigen Erzeugnisse durch.


Voraussetzung

Voraussetzung für die beschriebene Ausbildung ist ein guter Realschulabschluss.

Insbesondere sollten Sie sich für die Arbeit mit Lebensmitteln interessieren und Spaß an prüfenden Tätigkeiten sowie am Umgang mit technischen Geräten und Maschinen haben.


Ausbildungsdauer

Die Dauer der Ausbildung beträgt 3 Jahre.


Ausbildungsverlauf

Die Auszubildenden absolvieren ihren Theorieteil in Form von Blockunterricht in Wittingen/Niedersachsen, wohingegen der praktische Teil in Elmshorn stattfindet.

Während ihrer Ausbildung durchlaufen die Müller unsere verschiedenen Werke und lernen dabei insbesondere folgende Produktionsprozesse kennen:

  • Verarbeitung des Rohhafers in der Schälmühle
  • Herstellung von Haferflocken, Müsli und Extrudaten 


Möglichkeiten der Weiterbildung